top of page

REGIONALITÄT

AdobeStock_446538823.jpeg

GEPRÜFTE QUALITÄT BAYERN

Wir setzen auf Geprüfte Qualität Bayern als Basis Qualitäts- und Herkunftssicherung:

Das Programm „Geprüfte Qualität – Bayern“ (GQ) ist Vorreiter auf dem Gebiet der Qualitätssicherung regionaler Lebensmittel – und das in der gesamten Lebensmittelkette.

Herkunftsbestimmungen:

  • Schweine zu 100% durchgängig in Bayern geboren, gehalten und geschlachtet

  • Schweinefleisch zu 100% in Bayern zerlegt und verarbeitet

Qualitätsbestimmungen (über den gesetzlichen Standard hinaus):

  • Verbot der Klärschlammausbringung

  • Verwendung qualitätsgesicherter Futtermittel

  • Verbot der Verfütterung von Fischölen

  • Verbot der Verfütterung fischmehlhaltiger Futtermittel an Mastschweine

  • beschränkte Transportzeit, kurze Transportwege (nach Beladung max. 4 Stunden)

  • Magerfleischanteil > 50%

  • ph-Wert im Kotelett mind. 5,8

Kontrollsystem: 
Die Einhaltung der Qualitäts- und Herkunftsbestimmungen wird stufenübergreifend von der Erzeugung über die Verarbeitung und bis zum Handel kontrolliert. Mehr dazu unter GQ-Bayern Kontrollsystem.
Weiterführende Informationen finden Sie in den Qualitäts- und Prüfbestimmungen bzw. in der Gegenüberstellung der Leistungsinhalte unter GQ-Bayern tierische Produkte. 

projekt-heimatversprechen_20230123-DSC00116.jpg

NACHHALTIGKEIT

Gut gehaltene und gesunde Tiere: ein Beitrag zur Nachhaltigkeit

Längst ist klar: Ökonomie und Ökologie können und müssen Hand in Hand gehen – das gilt auch für die landwirtschaftliche Tierhaltung. Nur Landwirte, die verantwortungsvoll, sprich: nachhaltig mit ihren Tieren umgehen, erhalten sich ihre Lebensgrundlage auf Dauer.

Landwirtschaft ist ein Prozess, kein Zustand. Deshalb arbeiten die Bauern stetig an Wegen, Tierhaltung noch besser und nachhaltiger zu machen.

bottom of page